Heilung der Seele

Besprechen von Krankheiten bot schon meine Urgroßmutter an


Geistiges Heilen -  meine Berufung

Bereits als Kind hatte ich eine sehr feine Wahrnehmung gegenüber Menschen und den Dingen, die mich umgaben. Mir viel sofort auf, wenn die Mimik und das dazugehörige Verhalten eines Menschen nicht zusammen passten.

Auch meine Urgroßmutter bot ihrer Zeit bereits das Besprechen von Krankheiten an, somit wurde mir die Gabe des Heilens quasi in die Wiege gelegt.

 

Nach Schule und Ausbildung bewegte ich mich viele Jahre in der bunten Welt der Technik.

 

Im Alter von 30 Jahren bemerkte ich eine sehr starke Sensibilität in meinen Händen. So ganz traute ich meiner Gabe noch nicht und ich belegte zahlreiche Seminare, um mir mein Talent bewusst zu machen und es anzuerkennen.

 

Mein eigener Leidensweg und eine homöopathisch orientierte Heilpraktikerin, die mich damals begleitete, gaben mir den Impuls, selbst Verantwortung für meine Gesundheit zu übernehmen und für mich zu sorgen.

 

Unterstützung und in gewisser Weise auch einen Leitfaden fand ich in vielen qualitativ hochwertigen Seminaren.

 

Schon immer faszinierte mich das Arbeiten auf feinstofflichen Ebenen und deren Resultate.


Ich habe meine Gabe angenommen, sie weiterentwickelt und fing an, Menschen auf ihrem Weg zur Heilung zu unterstützen und zu begleiten.

 

Genau das ist mir eine große Herzensangelegenheit!

 

Erst an meinem 50ten Geburtstag, erfuhr ich durch meine Cousine Magret, dass bereits unserer Urgroßmutter eine Heilerin war und das Besprechen von Krankheiten für Hilfesuchende anbot.

Das hat mich sehr berührt und ich bin dankbar dafür, dass ich sie in meinen ersten 4 Lebensjahren noch erleben durfte.


Besprechen von Krankheiten
Besprechen von Krankheiten, die heilende Wirkung vom Wasser einer Quelle in der Nähe ihres Hauses, bot meine Urgroßmutter an.

Danksagung:

 

Ich danke meinen Eltern, durch sie gibt es mich.

Ich bin dankbar für meine beiden Kinder.

 

Ich danke denen, die mich auf meinem Weg als Heiler begleitet haben:

Marina, Monika, Astrid, Hans-Jürgen, Julitta, Theo, Layena, Dieter, 

Sigrid, Leopold, Eva, Soraja,  Doreen, Sabrina, Tamara. Ein ganz besonderes Danke an Bettina.

  

Ich bin dankbar für meine Gabe und dass ich meine wunder-volle Berufung ausführen darf. 

 

Danke Oma für deine Zuwendung und für dein Geschenk.


Vita

Ausbildung/Seminare:

- Vermessungstechniker

- Mentaltraining

- Encouraging-Training

- Kinesiologie

- Neue Homöopathie

- Familienstellen

- das innere Kind

- Geistiges Heilen

- Das Wissen der Kelten über Seelenbotschaften der Bäume

- Engel als unsere Helfer

- sehen mit allen Sinnen

- kreatives intuitives Geistiges Heilen

 

  Seit 2007 tätig als Heiler

  Seit 2011 Partner der Stiftung Auswege  IVH Stiftung Auswege